Die Aufzuchtstation für Schildkröten in Gariguella

Die Aufzuchtstation für Schildkröten in Gariguella

Besonders wenn man mit Kindern unterwegs ist, lohnt sich ein Stopp in der Aufzuchtstation für Schildkröten in Garriguella. Von einer Sparkasse massgeblich finanziert hat die Station vor allem zwei Zielsetzungen:

  • zum einen sammeln die Mitarbeiter nicht heimische Schildkröten ein, die von ihren Besitzern ausgesetzt wurden und sich im Lauf der Zeit zu einem gravierenden Problem für die autochtone Flora und Fauna entwickelt haben. Dementsprechend ist die am häufigsten verkaufte Wasserschildkrötenart, die Floridaschildkröte in der Überzahl, aber es gibt auch andere Arten, wie z.B. die respekteinflössende und nicht ungefährliche Schnappschildkröte.
  • Das zweite Projekt der Station ist die Nachzucht einer lokalen Schildkröten- Art, der Albera-Schildkröte. Die Sterblichkeitsrate der Jungtiere ist in der freien Natur sehr hoch, so dass die Mitarbeiter der Station die Schildkröten erst ab einem gewissen Alter aussetzen. Damit hoffen sie, das Aussterben dieser Schildkrötenart verhindern zu können.

Centre de reproducció de Tortugues de l’Albera, Santuari de la Mare de Déu del Camp, 17780 Garriguella, Tel.: 972-552245

Tortuga Gariguella
Florida-Schildkröten sind nicht heimisch in Katalonien
Foto: Onkel Ramirez from Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.