Der Parc Natural L´Albera

Der Parc Natural L´Albera

Das Gebirge, das sich von Roses aus gesehen landeinwärts erhebt, gehört teilweise zum 1986 eingerichteten Schutzgebiet L´Albera. Die Albera umfasst das östliche Ende der Pyrenäen und reicht von Perthus bis an den Golf von Roses.

Besonders die Gegend um das Kloster Sant Quirze de Colera ist mit ihren Weingärten, den uralten Korkeichen und dem wunderschönen romanischen Kloster aus dem 10.Jhdt. n. Chr. ein lohnendes (und auch bei Katalanen und Franzosen) beliebtes Ausflugsziel.

Das Kloster Sant Quirze de Colera
Foto: txpuy from Pixabay

Direkt am Kloster gibt es ein rustikales Restaurant (nur mittags geöffnet), in dem man so gut und günstig isst, dass es auch unter der Woche und außerhalb der Hochsaison eigentlich immer voll ist. Am Wochenende sollte man unbedingt reservieren (von Roses aus nimmt man die

Straße nach Vilajuiga und Garriguella, ab Sant Ciment und Espolla ist Sant Quirze de Colera ausgeschildert).

Mehr Information:

Website: Parc Natural L´Albera

Der Park liegt innerhalb der Gemeinden La Jonquera, Espolla und Rabos, von Cadaqués aus biegt man bei Roses Richtung Palau Saverdera ab und folgt der Strasse Richtung Gariguella.

Restaurant El Corral de Sant Quirze, Monestir de Sant Quirze de Colera, 17754 Rabós, Tel.: 972-193186

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.